Drucken
Zugriffe: 5482

Die wohl kleinste Tischtennis-Abteilung stellt sich vor

In Lendersdorf wurde 1955 aus der Kath. Arbeiterbewegung der erste Tischtennis-Verein gegründet. Leider ist aus dieser Zeit wenig überliefert. Im Jahr 1958 schloß man sich der S.C. Alemannia als Abteilung des Vereins an. Als Spielstätte wurde zuerst bis 1962 das Clubheim der Alemannia im Rurstadion genutzt. Aus Platzgründen wechselte man danach in den Saal der Gaststätte Feron. Ab 1965 bis heute nutzt man die Turnhalle der jetzigen Grundschule in Lendersdorf.

In den siebziger Jahren erlebte die Abteilung ihre bisher stärkste Zeit. Jahrelang konnte ein gesicherter Platz in der Bezirksklasse gehalten werden. Bis zu drei Senioren-, eine Damen- und mehrere Jugendmannschaften nahmen am Spielbetrieb teil.

Doch mit dem Wegfall der Hauptschule in Lendersdorf brachen auch die Neuaufnahmen der Jugendspieler weg. Einige talentierte Spieler wechselten zu Vereinen mit besseren Perspektiven. So war es nur noch eine Frage der Zeit bis nur noch eine Seniorenmannschaft aus alten Mitstreitern übrig blieb und das Ende der Abteilung vor der Tür stand.

Doch ohne weiteres Aufbäumen man wollte nicht aufgeben. Durch gezielte Mitgliederwerbung versuchen wir nun seit 2009 das Ende abzuwenden. Erste Erfolge sind sichtbar, so haben fast fünfzehn Jugendliche bereits wieder  mit dem Tischtennis angefangen und wir sind froh, mit dem Beginn der Spielzeit 2010/2011 wieder eine Schülermannschaft melden zu können.

Nachdem wir in der Spielzeit 2011/2012 zwei Schülermannschaften ins Rennen schicken konnten, ergab sich auch im Seniorenbereich eine erfreuliche Entwicklung. Wir konnten mit einer 6er Mannschaft und einer 4er Mannschaft in der 3. Kreisklasse starten und schafften mit der 6er Mannschaft sogar den Aufstieg in die 2. Kreisklasse.

Durch Sponsoren schaften wir in den vergangenen Jahren vier neue Tischtennistische an und treten mit allen Mannschaften in einheitlichen Trikots an.

Frühere Spieler fanden den Weg zu uns zurück und so treten wir in der Saison 2012/2013 bereits mit drei Seniorenmannschaften und zwei Schülermannschaften an. Bis zur Spielzeit 2016/17 konnte unsere 1. Mannschaft die Klasse halten. In der Spielzeit 2017/18 tretten wir nunn mit zwei 6er-Mannschaften und einer 4er-Mannschaft in der 3. Kreisklasse an. Erfreulich ist das die ersten Jugendspieler nun in die Seniorenabteilung gewechselt sind und wir im Nachwuchsbereich eine Schülermannschaft stellen können.

Seit nunmehr 60 Jahren befinden wir uns als eigenständige Abteilung in der Obhut des SC Alemannia 04 Lendersdorf e.V. und deshalb wollten wir es nach langer Zeit nocheinmal mit der Ausrichtung eines Turniers versuchen. Am Freitag, den 26.10.2018 starteten wir mit einem Doppelturnier für alle Lendersdorfer Ortsverein, wobei die Fußballabteilung nicht nur die meisten Doppel stellte, sondern auch als Turniersieger mit dem Doppel Jacobs/Jacobs hervorging. Für den Samstagmorgen hatten wir Vereinsdoppel ab der zweiten Kreisklasse eingeladen. Hier war die Resonanz leider nicht so gross. Es konnte jedoch auch ein schönes Turnier gespielt werden. An beiden Tagen wurden wir aufgefordert, ein solches Turnier in so lockerer Atmosphäre zu wiederholen.

Vielleicht helfen diese Zeilen über uns, dass der oder die schlummerden Talente zu uns finden.

 

Sollte Jemand Ergänzungen zu dem vorstehenden Text haben oder alte Chroniken bzw. Bilder im Besitz haben sind wir über eine Information stets dankbar.

Hier könnt ihr unser Anmeledeformular herunterladen.